Der SAB

Dr. Per Hedén

 Per Heden

Dr. Per Hedén begann seine medizinische Ausbildung im Karolinska Institut in Schweden und begann die plastische Chirurgenausbildung 1978. Er entwickelte früh Interesse am aufkommenden Gebiet der Mikrochirurgie und wurde die treibende Kraft bei der Gründung einer mikrochirurgischen Praxis in der Region. 1981 führte dies zur ersten mikrochirurgischen Operation, die in Stockholm durchgeführt wurde. 1982 wurde ihm eine Stelle in Australien angeboten. Dieser folgten Forschung in der plastischen Chirurgie in den USA unter Professor Elof Eriksson in Illinois und an der Harvard Universität in Boston. 1990 erhielt Dr. Per Hedén seine Professorenberufung am Karolinska Institut und wurde der Leiter der Abteilung für Mikrochirurgie am Sabbatsberg Krankenhaus.

Dr. Per Hedén gründete die Akademikliniken 1991, welche heute Skandinaviens größte Privatklinik ist, die sich auf plastische Chirurgie spezialisiert. Er veröffentlichte mehr als 50 wissenschaftliche Artikel und ist Mitglied von zahlreichen nationalen und internationalen Gesellschaften für plastische Chirurgie.

Dr. Hedén hat mehrere neue Techniken für die Anwendung von formstabilen, anatomischen Brustimplantaten entwickelt. Er hat mehrere Kapitel in Lehrbüchern über Brustvergrößerung geschrieben und wurde in verschiedene Länder eingeladen, wo er Operationen durchführte, um seine Techniken zu demonstrieren.

 

Dr. Kai-Uwe Schlaufdraff

Dr Kai-Uwe Schlaudraff

Dr. Kai-Uwe Schlaudraff absolvierte die medizinische Fakultät der Universität Freiburg, wo er seinen Abschluss als Dr. med. in fundamentaler und klinischer Forschung von Angiogenese und Wachstumsfaktoren in Kardiovaskulärer Chirurgie erhielt. Nach der Ausbildung in London und Paris schloss er seine chirurgische Weiterbildung zum Facharzt in Basel ab und erhielt seine Ausbildung in plastischer Chirurgie als Assistenzart und Oberarzt im Universitätskrankenhaus von Genf (HUG). Heute arbeitet er in seiner Privatklinik in Genf mit speziellem klinischem Interesse an Körperformung durch VASER-Ultraschall unterstützte Fettabsaugung und Brustchirurgie. Dr. Schlaudraff ist Teil verschiedener Forschungsprojekte und klinischer Arbeit mit Fokus auf Fettgewebe, gewonnen aus Stammzellen, Fetttransplantation und regenerative Behandlung von Gesicht und Körper.

Als medizinischer Berater arbeitet Dr. Schlaudraff auch mit verschiedenen Unternehmen an der Entwicklung von innovativen Behandlungen in der plastischen Chirurgie. Dr. Schlaudraff ist vom Vorstand der  Schweizer FMH, dem Europäischen Vorstand der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie (EBOPRAS) zertifiziert und ist Mitglied der Schweizer (SSCPRE), Amerikanischen (ASAPS) und Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Plastische Chirurgie (ISAPS).

Er wurde zu mehr als hundert wissenschaftlichen Vorlesungen bei Schweizer, europäischen und internationalen Kongressen eingeladen und wurde zum Schatzmeister der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Plastische Chirurgie (ISAPS) ernannt. Er ist auch Bereichsredakteur der internationalen Zeitschrift „Ästhetische plastische Chirurgie“ für Fetttransplantation und Stammzellenbehandlungen. Sie können mehr Informationen auf der Concept Clinic Webseite finden.

 

Herr Christopher Inglefield FRCS (Plastischer Chirurg), London

Chris Inglefield

Herr Christopher Inglefield ist einer der fortschrittlichsten plastischen Chirurgen in Großbritannien.  Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung war Herr Inglefield an vorderster Front der plastischen Entwicklung der Chirurgie. Es begann mit einer Stelle in Aberdeen, Wexham Park und Queen Mary`s Universitätskrankenhaus auf Oberarztebene und Dienstältester Oberarzt, wo er wertvolle Bekanntschaft mit Verfahren von Haut- und Weichgewebetumoren, mit Brustwiederherstellung, Hypospadie, rekonstruktiver Mikrochirurgie, einschließlich Rekonstruktion unterer Gliedmaßen, Handchirurgie, Kopf-und Nackenkrebs, ebenso wie Lippen und Gaumenspaltung machte. Herr Inglefield führte alle größeren Rekonstruierungsfälle aus, oft mit Kollegen der Kardiothorax-Chirurgie, Neurochirurgie, gynäkologischen Chirurgie und allgemeinen Chirurgie, wo immer Rekonstruktion nötig war. Herr Inglefield wurde häufig in medizinischen Journalen über plastische Chirurgie zitiert und wird regelmäßig eingeladen, bei führenden internationalen Konferenzen zu sprechen. Er hat als Fachberater und Berater für kosmetische und medizinische Unternehmen auf der ganzen Welt gedient. Augenblicklich arbeitet Herr Inglefield an dem vollen Spektrum von kosmetischen Verfahren für Konzerne, einschließlich Nischenchirurgie wie schlaffe Ohrläppchen und Geheimratsecken. Er hat kürzlich „The Inglefield Facial“ gestartet, eine nichtinvasive, auf dem neuesten Stand der Technik begründete Behandlung zur Überbrückung der Lücke zwischen hochqualitativen Füllungen und Einspritzungen und er fährt fort, wegweisende Operationen und ein ausgezeichnetes Behandlungsniveau zu fördern. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die London Bridge Plastic Surgery Webseite.

 

Dr. med. Jacky Govrin-Yehudain

Jacky Govrin-Yehudain MD

Dr. med. Jacky Govrin-Yehudain ist eine anerkannte Autorität in allen Aspekten der Brustchirurgie, mit mehr als 20 Jahren klinischer Praxis. Als ein Mitbegründer und medizinischer Direktor von G&G Biotechnology Ltd. hat er die Suche nach einer leichteren Technologie für Brustimplantate angeregt. Er ist einer der führenden Experten in Israel für plastische und wiederherstellende Chirurgie und der Gründer der Abteilung für plastische Chirurgie am Western Galilee Krankenhaus in Naharia. Dr. Govrin ist ein publizierter Forschungswissenschaftler (einschließlich der Entwicklung eines neuen Verfahrens der Wundversorgung), aktiv im weltweiten Konferenzwesen und er leitet eine erfolgreiche plastische und ästhetische Klinik in Israel. Dr. Govrin erhielt seinen Medizinabschluss an der medizinischen Fakultät  im Israel Institut für Technologie am Technion in Haifa, er durchlief sein Spezialisierungstraining im Rambam Krankenhaus, und schloss seine Ausbildung in führenden medizinischen Zentren in Europa und der USA ab. Dr. Govrin initiierte die Idee und er arbeitete effektiv für die Gründung einer Universität in Galiläa, einschließlich einer medizinischen Fakultät als einzigartigen Beitrag für Nordisrael.

Für mehr Informationen gehen Sie bitte auf Dr. Govrins eigene Webseite.